Logo

International Photographer of High Performance

pic

Brühl, 11. Oktober 2016 – Eva-Maria Windisch (31), Inhaberin von Foto Creativ in 92960 Pressath, ist mit ihren Arbeiten bei den International Photographic Qualifications (IPQ) in der Kategorie Portrait als International Photographer of High Performance (HPbpp) ausgezeichnet worden.
 
Die IPQ werden vom bund professioneller portraitfotografen (bpp) veranstaltet. Mit der erfolgreichen Teilnahme an den internationalen Qualifizierungen für Berufsfotografen und der Erlangung des IPQ Level 1 für ihre Fotografie im Bereich Portrait hat die junge Fotografin Eva-Maria Windisch die technische Präzision und kreative Bildkomposition ihrer Arbeit unter Beweis gestellt. Ihre fotografische Arbeit wurde damit auf einem gehobenen, international anerkannten Qualitätsniveau eingestuft.
 
Jury-Vorsitzender Henk van Kooten (NL) und seine Kolleginnen Yvonne Zemke (DE) und Doris Dörfler-Asmus - Ebpp - (DE) bewerteten insgesamt 12 Panels mit je 15 Bildern, die von Portrait- und Hochzeitsfotografen aus Deutschland und der Schweiz eingereicht wurden. Insgesamt 9 Panels der IPQ Bewerber wurden angenommen.
 
„Es ist immer wieder phantastisch mitanzusehen, welche herausragenden Arbeiten die Fotografen bei den Qualifikationen einreichen.“, so Henk van Kooten nach Abschluss der Jurierung. „Die Fotografie, die hier präsentiert wird, unterstreicht in meinen Augen den besonders hohen, professionellen Qualitätsstandard unter den Portrait- und Hochzeitsfotografen des bpp.“
 
Bereits seit 2010 wird Berufsfotografen mit den IPQ regelmäßig die Möglichkeit gegeben, ihr professionelles Können, ihre technischen Fertigkeiten und ihre Kreativität nach weltweit anerkannten Standards zu überprüfen. Beurteilt werden die eingereichten Arbeiten durch eine Jury aus international renommierten Fotografen und auf Basis von Bewertungsvorgaben, die bereits in vielen Ländern als Grundlage gelten. Eine Einreichung der Werke ist in den Kategorien Portrait Photography, Wedding Photography und Creative People Photography möglich, wobei vier verschiedene Leistungsstufen erzielt werden können: Level 1 – International Photographer of High Performance (HPbpp); Level 2 – International Photographer of High Quality (HQbpp); Level 3 – International Photographer Excellence (Ebpp) und Level 4 – Master.
 
Die IPQ stellen eine neue Maßnahme zur beruflichen Entwicklung, Weiterbildung und Förderung von Berufsfotografen dar, die in den Niederlanden, Großbritannien und Amerika bereits fester Bestandteil der professionellen Fortbildung ist und sich nun auch in Deutschland etabliert hat.
 
Durch die strenge Regulierung des Auswahlverfahrens können die IPQ auch dem Verbraucher als Hilfestellung dienen, welche Fotostudios eine professionelle Portrait- und Hochzeitsfotografie anbieten, die höchsten Ansprüchen gerecht wird. Für den Endkunden bedeutet dies, sich bei der Suche nach einem Fotografen leichter orientieren und den Grad der Professionalität eines Fotografen besser einschätzen zu können.

BPP CONTEST 2018

pic

8. PLATZ

Alljährlich findet vom Bund professioneller Portraitfotorafen (bpp) ein internationaler Bildcontest mit hohem Niveau statt. In vier verschiedenen Kategorien können Bilder eingereicht werden.

In der sehr anspruchsvollen Kategorie CREATIVE PEOPLE zum Thema "Urban Moves / Menschen in Bewegung" hat es Eva im März bei der alljährlichen Convention in Köln mit ihrem Bild auf den 8.Platz geschafft!

Ein toller Erfolg, bei über 300 eingereichten Bilder in einem internationalem Wettbewerb.

 

 

 

pic